Die Buchpremiere zu unserer schönsten Liebesgeschichte des Frühjahrs

Endlich war es soweit: Das Buch „Meschugge sind wir beide“ unserer Autorin Claudia S. C. Schwartz kam frisch und in leuchtenden Farben aus der Druckerei und lag bereit, sich dem Publikum auf der Buchpremiere am 07. Juni zu präsentieren. Im kuscheligen Café Sibylle in der Karl-Marx-Allee sollte die Veranstaltung stattfinden.

Die Voraussetzungen dazu stimmten schon mal: Claudia S. C. Schwartz ist nämlich eigentlich hauptberuflich Schauspielerin und ihr Mann, Shaul Bustan, ist Musiker und Komponist. Der Abend versprach also spannend zu werden.

Das dachten sich auch die Gäste und kamen in Scharen:


© Eden Books

Nach einer Begrüßung von Mitveranstalterin Vanessa Rémy legte Claudia los, und es war tatsächlich ein bisschen wie Kino. Sie startete mit der ersten Szene aus dem Buch: der Hochzeitszeremonie in Berlin mit einem leicht angetüdelten Pfarrer, Claudias schwäbischen und Shauls israelischen Familienmitgliedern, bei der so einiges schiefgeht.  Aber ich möchte nicht zu viel verraten, das Buch lest Ihr am besten selbst. Moderiert wurde die Lesung von Juliane Gringer, die im Übrigen auch die Lektorin des Buches ist.


© Eden Books

Einige Passagen aus dem Buch lasen Claudia und Shaul sogar noch zusammen – ein äußerst unterhaltsames Vergnügen den beiden zuzuhören und vor allem auch ihnen zuzuschauen:


© Eden Books

Das Musik-Trio von Claudias Mann, das Shaul Bustan Trio, sorgte mit von Shaul selbst komponierten Stücken außerdem für eine tolle musikalische Untermalung des Abends:


© Eden Books

Im Anschluss beantwortete das Paar (zum Teil äußerst neugierige) Fragen aus dem Publikum und dann gab es endlich – das Buffet! Und zwar mit israelisch-palästinensischen Köstlichkeiten, die nach gefühlten zehn Minuten geplündert waren:

        
© Eden Books

Neben dem Essen konnten sich die Gäste auch gleich am Büchertisch der Buchhandlung Pankebuch ein druckfrisches Exemplar des Buches sichern und obendrein von Claudia signieren lassen:

       
© Eden Books

Es war ein unglaublich schöner Abend mit einer tollen Atmosphäre, so lebendig und meschugge wie man es sich nur wünschen konnte.


© Eden Books

Vielen Dank noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben!