Die wahre Geschichte eines netten jüdischen Knaben, der bei Scientology landete und zwölf Jahre später zu der hinreißenden Lady wurde, die sie heute ist. Mein mutiges Leben.

Al Bornstein durchlebt eine behütete Kindheit. Doch schon früh hat er das Gefühl, im falschen Körper zu stecken.

Mit Anfang zwanzig überzeugen ihn Scientologen, dass Körper lediglich die Hüllen geschlechtsloser Seelen sind. Er tritt der Sekte bei und bleibt zwölf Jahre lang ein ranghohes Mitglied.

Als er erfährt, dass die von ihm akquirierten Spendengelder veruntreut werden, fällt er vom Glauben ab. Al verlässt die Sekte und macht sich mutig auf den Weg, sein eigenes Schicksal zu ergründen. Er wird zu Kate Bornstein, die heute in New York lebt und eine glückliche Beziehung mit einer Frau führt.

Pressestimmen

»›Ein schädlicher Einfluss‹ ist eine mutige, witzige, rasante und lehrreiche Autobiografie. Ich war begeistert und habe einiges gelernt. Kate Bornstein berichtet von einer faszinierenden Reise durch verschiedene Welten und es war aufregend, bei diesem Ritt dabei zu sein. Dieses Buch ist unglaublich beeindruckend und rührend. Wenn es Kate Bornstein nicht geben würde, müssten wir sie erfinden. Aber zum Glück für Schwule, Lesben, Heteros, Gender-Outlaws und überhaupt alle Leser gibt es sie.«
Dan Savage, Autor, Kolumnist und Initiator des Projekts ›It Gets Better‹

»Ich las ›Ein schädlicher Einfluss‹ innerhalb von vier Nächten in der Badewanne und im Bett und versank dabei völlig in Kate Bornsteins Welt. Kate traut sich, uns hinter die Kulissen ihrer Transformationen schauen zu lassen, ob als Jude, Junge, Scientologe, Vater, Mädchen oder Buddhistin – und verhilft uns so zu einem besseren Verständnis jener Identität, die all dem zugrunde liegt: das Menschsein. ›Ein schädlicher Einfluss‹ ist ein fesselndes Buch, das voll inniger Liebe auf die Paradoxien unserer aller Leben schaut.«
Amanda Palmer, Musikerin und Mitbegründerin der Dresden Dolls

»Atemberaubend, leidenschaftlich und zutiefst ehrlich: ›Ein schädlicher Einfluss‹ ist ein wunderbares Buch. Lesen und lernen Sie.«
Samuel R. Delany, Autor von ›Dhalgren‹

»Kate Bornstein erinnert mich an mythologische oder literarische Protagonisten wie Orlando oder Candide, deren Kämpfe uns zeigen, wie man leben sollte. Dieses Buch ist dazu bestimmt, ein Klassiker zu werden.«
Mx Justin Vivian Bond, Autorin von ›Tango: My Childhood, Backwards and in High Heels‹

»Kate Bornsteins Reise vom gutgläubigen Scientologen zu einer Queer-Ikone ist erschütternd, herzzerreißend und bemerkenswert. Ihre Geschichte ist sicher nichts für Zartbesaitete. Die Verwandlung des Seebären namens Al in die Transgöttin Kate zeigt die schwierige, verwirrende, inspirierende und letztlich erfolgreiche Suche eines Menschen nach seiner Identität. Verstörend und beeindruckend.« 
Jennifer Finney Boylan, Autorin von ›She’s Not There‹ und ›I’m Looking Through You‹

»Bornstein nimmt uns mit in eine der vielen skurrilen Welten, um die es in seinem Buch geht. Ein Mann, der eine Frau wurde, die auf Frauen steht. Eine Frau, die eigentlich ihren Platz auf der Welt sucht und das auf eine Weise, die einem beim Lesen mitten ins Herz trifft.«
Deutschlandradio

»Ironisch aber auch sehr ehrlich und genauso warmherzig wie analytisch, schreibt sie u. a. über den von Scientology nach ihrem Weggang erzwungenen Kontaktstopp zu Ex-Frau und Tochter, ihr 
Leben als Sklavin zweier Sadistinnen sowie die Geschlechtsanpassung.«
BZ am Sonntag

»Der Untertitel des Buches hält, was er verspricht. Bornstein, einer Ikone des Transgender-Aktivismus, gelingt eine bestechend ehrliche Lebensbeichte mit wahnsinnig berührenden Momenten aus dem queer-durchdrehenden San Francisco und Seattle der 70er.«
Siegessäule

ERSCHIENEN
15.04.2013
SEITEN 352
FORMAT
21 x 13.5 x 2 Klapperbroschur
ISBN 9783944296081
LADENPREIS  14,95 €
AUTOREN Kate Bornstein
Auch als E-Book erhältlich.