Eine Verneigung vor dem Handwerk und dem, was Mode sein kann: Wie ein 50.000-Dollar-Mantel entsteht. Wer gibt heutzutage 50.000 Dollar für einen handgefertigten Mantel aus? Auf einer Reise von London über Peru nach Italien, Frankreich und Australien geht die Journalistin Meg Lukens Noonan dieser Frage nach. Sie besucht den für seine Entwürfe aus Seide weltberühmten Stefano Ricci, fährt in ein abgelegenes peruanisches Dorf, aus dem das weichste Fell der Welt stammt, und zu einem australischen Graveur, der Labels aus Gold fertigt. Spannend wie ein Krimi lässt uns das Buch hinter die Kulissen der Modeindustrie blicken und beweist, dass Maßschneiderei und Qualitätsbewusstsein ihren Platz haben in einer Welt, die vom Massenkonsum geprägt ist.»Eine fantastische Geschichte, brillant erzählt.« Bill Bryson, Journalist und Schriftsteller

Meg Lukens Noonan

Der perfekte Mantel

Handwerk, Luxus, Leidenschaft – Die Geschichte eines 50.000-Dollar-Mantels

Eine Verneigung vor dem Handwerk und dem, was Mode sein kann: Wie ein 50.000-Dollar-Mantel entsteht. Wer gibt heutzutage 50.000 Dollar für einen handgefertigten Mantel aus? Auf einer Reise von London über Peru nach Italien, Frankreich und Australien geht die Journalistin Meg Lukens Noonan dieser Frage nach. Sie besucht den für seine Entwürfe aus Seide weltberühmten Stefano Ricci, fährt in ein abgelegenes peruanisches Dorf, aus dem das weichste Fell der Welt stammt, und zu einem australischen Graveur, der Labels aus Gold fertigt. Spannend wie ein Krimi lässt uns das Buch hinter die Kulissen der Modeindustrie blicken und beweist, dass Maßschneiderei und Qualitätsbewusstsein ihren Platz haben in einer Welt, die vom Massenkonsum geprägt ist.»Eine fantastische Geschichte, brillant erzählt.« Bill Bryson, Journalist und Schriftsteller

Details

256 Seiten
Hardcover
13,5 x 21,0 cm
ISBN 9783944296296
19,95 € (D)

Erschienen am:
18.11.2013


Das könnte dich auch interessieren