Der Winter steht vor der Tür und mit ihm kuschelige Stunden auf dem Sofa. Was passt da besser als eine dampfende Tasse mit heißer Schokolade? Wie ihr die perfekte heiße Schoki zubereitet, könnt ihr in unserem Buch »Meine kleine Winterkunde« nachlesen und natürlich in diesem Beitrag.

1 Nimm eine Schokolade mit einem Kakaoanteil von mehr als 60 Prozent. Vorzugsweise eine Single-Origin-Schokolade, die in nur einem Anbaugebiet hergestellt wurde.

2 Du benötigst 200 Milliliter frische Vollmilch (oder auch Mandel- oder Kokosmilch).

3 Schneide 50 Gramm Schokolade in kleine Stücke.

4 Erhitze zwei Drittel der Milch in einem Topf (nicht kochen); mit einer Kelle umrühren.

5 Wenn die Milch an den Rändern des Topfes zu schäumen beginnt, kannst du die Schokolade und die restliche Milch hinzufügen.

6 Ist das nicht süß genug? Dann gib Rohrzucker, Ahornsirup oder Honig hinzu.

7 Für einen besonders festlichen Effekt kannst du einige kleine Marshmallows dazugeben.

8 Du kannst den Geschmack zusätzlich verfeinern, indem du eine Orangenschale oder Kardamomschoten in der Milch erhitzt. Oder: Schön scharf wird es mit Chilipulver.

Ist es wirklich sehr kalt? Dann kannst du einen Schuss Rum oder Whisky hinzufügen. Lass es dir schmecken!