In ihrer Heimatstadt Chicago machte Sarah Marrs ihr Kunstdiplom, bevor sie sich 1989, im Jahr der Wende, in Berlin niederließ. Hier verwirklichte sie sich als Performerin, Malerin und Sängerin und mischte sich in die Künstler- und Literatenszene der deutschen Hauptstadt. Auch heute noch lebt und arbeitet Sarah Marrs in Berlin.

zum Buch: Stadtnomadin