Nicolas Bogislav von Lettow-Vorbeck stammt aus einem pommerschen Adelsgeschlecht, das 1330 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sein Großvater Gerd von Lettow-Vorbeck war Jagdschriftsteller und schrieb unter anderem »Am Fuße des Meru«– eine Biografie über Margarete Trappe. Der Name »Lettow« deutet eine Verbindung nach Litauen an, die genauen Ursprünge der Familie liegen aber noch im Dunkel der Geschichte.
Nicolas wurde 1984 in Düsseldorf geboren, lebt heute in Berlin und erforschte von früher Kindheit an leidenschaftlich die Natur. Seit Abschluss seines Medienmanagement-Studiums im Jahr 2013 schreibt er für Zeitschriften wie Yps, Landlust, P.M. oder GartenFlora.

zum Buch: Stadtwild

zum Buch: Das Krokodil im Flugzeug