Als sich die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Aline Bachmann im Juni 2020 am Berliner Alexanderplatz halbnackt mit Cellulite und hängenden Hautlappen zeigt, setzt sie ein dramatisches Zeichen gegen Bodyshaming. Über ihren Leidensweg, ihre verzweifelten Hilferufe nach Aufmerksamkeit und den Weg aus der Fresssucht schreibt die beliebte Influencerin und Comedian mit beeindruckender Klarheit.
Seit früher Kindheit war ihr Leben von Mobbing überschattet, aber Aline wagt den Sprung in die Öffentlichkeit und baut sich mit ihrem schnoddrigen Humor einen beachtlichen Fanclub auf. Hinter den Kulissen leidet sie jedoch unter ihrem ungesunden Übergewicht. 2020 trifft sie eine folgenschwere Entscheidung – für sich, für ihren Körper, koste es, was es wolle.
Aline legt den Finger in die Wunde, sie zeigt, was unsere auf visuelle Perfektion getrimmte Gesellschaft mit denen macht, die nicht ins Raster passen. Dass sie damit aneckt, nimmt sie mit Kusshand in Kauf.

Hier kaufen*:



»25 Jahre lang keine Liebe, keine Freunde. Ich habe bis zu 10.000 Kalorien täglich in mich hinein gefuttert. Dabei wollte ich nur eines: Aufmerksamkeit! Heute bin ich 111 Kilogramm leichter – und weiß: Nur ich selbst kann für mein Glück sorgen!«

Aline Bachmann

ERSCHEINUNGSDATUM05.03.2021
SEITEN240
FORMATKlappenbroschur
ISBN 978-3-95910-308-4
LADENPREIS14.95 €
AUTORINAline Bachmann

Auch als E-Book erhältlich.

*Diese Links sind Affiliate-Links.