Olivier David, geboren 1988 in Hamburg, ist freiberuflicher Journalist. Nach einer Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg arbeitete er als Schauspieler, Theaterpädagoge und Sprecher, bevor er 2018 durch ein Volontariat bei der Hamburger Morgenpost zum Journalismus fand. Seither schreibt er für die Tageszeitung neues deutschland, für das Medienmagazin Übermedien und für das Veto Magazin. Auf seinem Blog »Heiterbisräudig« veröffentlicht er Kolumnen und Essays zu Politik, Armut und Klassismus. Olivier David lebt in Osnabrück, »Keine Aufstiegsgeschichte« ist sein erstes Buch.

zum Buch: Keine Aufstiegsgeschichte. Warum Armut psychisch krank macht