Patrick Bambach, geboren 1987 im Sauerland, studierte Luft-und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart. Nach dem Studium bereiste er 2014 als Tramper und Couchsurfer den Nahen Osten und veröffentlichte einen Artikel über seine Reise in der WELT. Seine Schreibeuphorie entdeckte er etwas früher während eines Auslandsaufenthalts in Tokio, als er einen Reiseblog führte. Heute ist er Ingenieur am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen und arbeitete an mehreren Raumfahrtmissionen mit.

zum Buch: Per Anhalter durch den Nahen Osten