Einige von euch kennen vielleicht unsere Buchreihe »Sehnsuchtsorte«. In diesen Büchern stellen Autor*innen ihr Leben an außergewöhnlichen Orten vor, an denen andere Menschen nur Urlaub machen. Wir haben Autor*innen, die auf entlegenen Karibikinseln, als Sennerin in den Schweizer Alpen und sogar mitten im Wald leben.

In der momentanen Situation mussten viele von euch und auch uns ihre Urlaubspläne leider über Bord werfen (ja, das ist ein echtes First-World-Problem, aber trotzdem ärgerlich). Deshalb stellen wir euch in diesem Beitrag unsere Sehnsuchtsorte in Deutschland vor und können euch so vielleicht zu einem tollen Kurztrip in die versteckten Traumorte ganz in eurer Nähe inspirieren.

Sehnsuchtsort Rügen – Buchmagie inklusive

Der Buchladen auf Rügen
(c) Christina Czybik

Petra Dittrich ist waschechte Rüganerin und kehrte nach zwanzig Jahren in der Großstadt vor einigen Jahren auf die Insel zurück. Dort hat sie sich den Traum einer eigenen Buchhandlung erfüllt. Direkt am Marktplatz im beschaulichen Gingst im Nordwesten Rügens liegt »Der BuchLaden« in einem weiß verputzen Haus mit himmelblauen Fensterläden. Hier hat Petra für jeden Gast einen passenden Buchtipp und versorgt Buchliebhaber*innen obendrauf mit einem Glas lokalem Sanddornlikör. Wie wäre es also mit einem Trip an die schöne Ostsee und einem Besuch in Petra Dittrichs gemütlichem Buchladen? Natürlich ist die Insel Rügen kein Geheimtipp, aber wir sind uns sicher, dass es auch dort noch kleine Orte und geheime Buchten gibt, die es zu entdecken gilt.

Sehnsuchtsort Waldlichtung

Franzi auf der Waldlichtung
(c) Jebens

Franzi und Carsten Jebens hat es vor gut zehn Jahren mitten in den Wald gezogen. Sie haben dort auf einer Lichtung ein altes Forsthaus gekauft und renoviert. Franzi schreibt ihre Bücher bei gutem Wetter zwischen Fichten, Blaubeersträuchern und Rehen, während Carsten das Holz für den Ofen hackt. Klingt idyllisch, oder? Natürlich könnt ihr in eurem Urlaub nicht einfach bei Franzi und Carsten einziehen, deshalb schaut doch mal auf naturhäuschen.de vorbei. Dort könnt ihr Ferienhäuser mitten in der Natur mieten und mal so richtig den Kopf freibekommen.

Sehnsuchtsort Hallig Hooge

Katja Just füttert Kuh
(c) Patrick Franck

Wer braucht schon Mallorca, wenn man Hooge haben kann? Unsere Autorin Katja Just ist vor zwanzig Jahren nicht nur von München auf die Hallig gezogen, um dort eine Ferienwohnung zu eröffnen, sondern dort mittlerweile auch Bürgermeisterin. Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kann manim Reetdach-Häuschen mit Blick auf den Deich wunderbar das Wetter vorbeiziehen sehen. Salzige Luft, Wattwanderungen und einen Kaffee im Strandkorb können wir als Auszeit nur empfehlen. Wir hätten da auch passende Lektüre. Da Katjas Ferienwohnungen bereits ausgebucht sind, könnt ihr hier nach Alternativen schauen.

Sehnsuchtsort Sylter Dünen

Kerin mit Hund in Dünen
(c) Roman Matejov

Als Bauerntochter einer altfriesischen Familie wächst Kerin Schmidt behütet unter reetgedeckten Träumen in Morsum auf. In ihrem Buch erzählt sie aus ihrer Kindheit zwischen blumigem Heidekraut, in dem die Bienen im Spätsommer fleißig Honig sammeln, und weichem Sandstrand, der zwischen den Zehen zergeht. Klingt auch für einen Urlaub nicht verkehrt? Dann auf zum Autozug, der euch auf direktem Wege auf die Nordseeinsel bringt. Muscheln suchen im Watt, Crêpes am Strand von Westerland und lange Spaziergänge bis an die Spitze nach List zum Seerobben beobachten.

Wir wünschen angenehme Reise!