Wie ich auf der Suche nach Erleuchtung zum Chauffeur eines Gurus wurde

Mit 38 Jahren trifft Timm Kruse bei einem Festival auf einen indischen Guru und lauscht gebannt seinen Worten. Die Begegnung verändert etwas in ihm – von heute auf morgen lässt er seine Familie und sein altes Leben hinter sich und begibt sich auf die Suche nach Erleuchtung.

Ehe er sich versieht, lebt er im Ashram des Gurus in Indien, geht als sein Chauffeur mit ihm auf Weltreise durch Kanada, die USA und Europa. Doch je länger er mit dem Guru unterwegs ist, desto mehr beginnt das Bild des Erleuchteten zu bröckeln. Ist er am Ende etwa auch nur ein ganz normaler Mensch?

Authentisch und mit viel Witz erzählt Timm Kruse von seiner spirituellen Reise und gibt einen faszinierenden Einblick in das Leben eines waschechten Gurus.

»Der Kruse ist ein hartnäckiger Sucher und ein feiner Stilist. Zuletzt schenkt er uns Lesern die einzige ewige Wahrheit: Hütet euch vor den Erleuchteten! Denn ihrer ist der Größenwahn!«
Andreas Altmann, Bestsellerautor von Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

»Was für ein irrer Trip!«
Matthias Opdenhövel, Fernsehmoderator

Pressestimmen

„Erzählt in teils witzigem, teils sarkastischem, stets (selbst-)kritischem Ton […] einfach genial!“
(01.11.2015, Yoga Journal)

„Die ernüchternde Odyssee des Timm Kruse.“
(St. Galler Tagblatt 07.03.2014)

„Timm Kruse machte den Traum vom Aussteigen wahr. Immer auf der Suche nach Erleuchtung“
(WDR Funkhaus Europa 21.03.2014)

„Timm Kruse erzählt hautnah und mit jeder Menge Selbstironie von seiner spirituellen.“
(Living in OWL 12.04.2014)

„Ein faszinierender Roman – voller Leidenschaft, Abenteuer und einem beeindruckenden Roadtrip, der seinesgleichen sucht.“
(Lesefreunde24 04.2014)

„Kruse ist ein lebenskluger, sehr aufmerksamer Beobachter und erzählt pointiert und witzig und mit viel, viel Selbstironie, was ihm widerfahren ist.“
(Das Magazin 04.2014)

„Kurzweilig, die Story ist schräg.“
(07.2014, IHK Magazin)

„Eine spannend geschriebene, selbstkritische Auseinandersetzung mit der östlich dekorierten Erleuchtungsindustrie.“
(24.07.2014, Die Zeit)

„Von dieser abenteuerlichen Erfahrung erzählt der Journalist in seinem skurrilen und anrührenden Buch.“
(16.08.2014, Neue Westfälische)

„Göttliche Lektüre!“
(Wellness Magazin 08/2014)

ERSCHIENEN
17.02.2014
SEITEN 336
FORMAT
19 x 12.7 x 2 Taschenbuch
ISBN 978-3-944296-43-2
LADENPREIS 12,95 €
AUTOREN Timm Kruse
Auch als E-Book erhältlich.