Bettina Vibhuti Uzler verliert sich im Nomadendasein in der Technoszene ‚Äď bis ein spiritueller Meister ihr zur√ľck ins Leben hilft.
Mit 23 Jahren wird Bettina Vibhuti Uzler als
Drogenkurierin erwischt und landet im franz√∂sischen Frauenknast. Nach ihrer Freilassung wird sie Teil der Freetekno-Bewegung, reist durch Europa und organisiert illegale Partys. In der Technoszene findet sie ein Zuhause. Doch auf die Ekstase folgt der Absturz: Bettina lebt ohne Dach √ľber dem Kopf und verliert sich im Drogenrausch. Ein spiritueller Meister hilft ihr schlie√ülich, aus der Szene auszusteigen.
In ihrem Buch erzählt sie fesselnd von ihren
waghalsigen H√∂henfl√ľgen, ihrem Absturz und
ihrem Weg in ein neues Leben.
Die Techno- und Ravekultur erfreut sich seit einigen Jahren wieder wachsender Beliebtheit. Anh√§nger der Szene sehnen sich nach einem Kick in ihrem Alltag, w√ľnschen sich Abwechslung und Euphorie. Insbesondere bei jungen Menschen wird das Bed√ľrfnis nach einem Aussteigerleben immer gr√∂√üer. Viele der Technobegeisterten greifen dabei regelm√§√üig zu verbotenen Substanzen, um ihre K√∂rper in Extremzust√§nde zu versetzen. Das Buch gibt einen ungeschminkten Ein- blick in die Drogen- und Technoszene und zeichnet das packende Portr√§t einer Subkultur.

Mitreißender Bericht einer jungen Frau auf Sinnsuche.

Ein gewagtes Porträt der Drogen- und Technokultur aus der Perspektive einer
Aussteigerin.

Bettina Vibhuti Uzler

Party am Abgrund

Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt.

Bettina Vibhuti Uzler verliert sich im Nomadendasein in der Technoszene ‚Äď bis ein spiritueller Meister ihr zur√ľck ins Leben hilft. Mit 23 Jahren wird Bettina Vibhuti Uzler als Drogenkurierin erwischt und landet im franz√∂sischen Frauenknast. Nach ihrer Freilassung wird sie Teil der Freetekno-Bewegung, reist durch Europa und organisiert illegale Partys. In der Technoszene findet sie ein Zuhause. Doch auf die Ekstase folgt der Absturz: Bettina lebt ohne Dach √ľber dem Kopf und verliert sich im Drogenrausch. Ein spiritueller Meister hilft ihr schlie√ülich, aus der Szene auszusteigen. In ihrem Buch erz√§hlt sie fesselnd von ihren waghalsigen H√∂henfl√ľgen, ihrem Absturz und ihrem Weg in ein neues Leben. Die Techno- und Ravekultur erfreut sich seit einigen Jahren wieder wachsender Beliebtheit. Anh√§nger der Szene sehnen sich nach einem Kick in ihrem Alltag, w√ľnschen sich Abwechslung und Euphorie. Insbesondere bei jungen Menschen wird das Bed√ľrfnis nach einem Aussteigerleben immer gr√∂√üer. Viele der Technobegeisterten greifen dabei regelm√§√üig zu verbotenen Substanzen, um ihre K√∂rper in Extremzust√§nde zu versetzen. Das Buch gibt einen ungeschminkten Ein- blick in die Drogen- und Technoszene und zeichnet das packende Portr√§t einer Subkultur. Mitrei√üender Bericht einer jungen Frau auf Sinnsuche. Ein gewagtes Portr√§t der Drogen- und Technokultur aus der Perspektive einer Aussteigerin.

Details

288 Seiten
Klappenbroschur
13,5 x 21,0 cm
ISBN 9783944296012
12,95 ‚ā¨ (D)

Erschienen am:
15.04.2013



Das könnte dich auch interessieren